Schienenbehandlung (CMD)

Mit Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) wird eine Funktionsstörung des Kausystems – Kiefergelenke, Kaumuskulatur oder Zusammenbiss der Zähne – bezeichnet. Knirscherschienen, kieferorthopädische Schienen oder Schienen zur Heilung von Knochenbrüchen, es gibt verschiedene Arten von Schienen. Zähneknirschen hat nicht nur negative Auswirkungen auf Ihre Zähne, sondern beeinträchtigt auch die Kiefergelenke und Ihr gesamtes Wohlbefinden. Über- und Fehlbelastungen der Zähne haben oft Kopfschmerzen und Muskelverspannungen zur Folge. Vielen Menschen haben eine Funktionsstörung, die aber oft erst über Jahre zu Schmerzen führt, da der Kauapparat krankhaften Veränderungen über die Muskulatur oder die Gelenke anpassen kann. Schmerzen treten erst dann auf, wenn die Anpassungsgrenzen überschritten werden. Wenn Sie sich für eine Schienentherapie interessieren, beraten wir Sie gerne.